↑ Zurück zu Kanzlei

Philosophie

Ich verstehe mich in erster Linie als Dienstleister. Das klassische Bild einer Anwaltskanzlei, die sich rein auf juristischen Fragen konzentriert, entspricht nicht meinem Leitbild. Ziel meiner Tätigkeit ist es vielmehr, meine Beratung optimal an den Interessen meiner Mandanten auszurichten und so zum wirtschaftlichen Erfolg mit beizutragen.

Indem ich Empfehlungen und Entscheidungen nicht rein juristisch, sondern auch praktisch und wirtschaftlich vorbereite, kann ich den umfassenden Herausforderungen jedes einzelnen Falles gerecht werden.

Konsequenterweise beginnt mein Mandat nicht erst mit Einleitung oder Abwehr gerichtlicher Schritte, sondern schon frühzeitig mit der außergerichtlichen Beratung, Klärung und Problemlösung. Zeit- und kostenintensive Prozesse sollen, wo möglich, von vornherein vermieden werden.

Ist ein Prozess dennoch unausweichlich, dann will ich ihn genauso gewinnen wie Sie. Deshalb kläre ich meine Mandanten nach gründlicher Prüfung der Sachlage offen und objektiv über die Erfolgsaussichten auf und passe mein Vorgehen an diese Prognose an.

In wenig aussichtsreichen und selbst aussichtslosen Fällen versuche ich, durch intensive Verhandlungen dennoch ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Um dies zu erreichen, halte ich konsequente und gute Fortbildung für erforderlich. So lasse ich mich jähjrlich in den Bereichen des Bau- und Arhcitektenrechts fortbilden und bin auch selbst aus Dozent für die Juristenausbildung am LG Kassel sowie für den GIH (Gebäudeenergieberater in Hessen) tätig. Die hierdurch erlangte Kenntnis wird mir seit dem Jahre 2007 durchgängig durch das Zertifikat „Qualität durch Fortbildung“ bescheinigt.